BARBERSHOP SIXPACK
BARBERSHOP SIXPACK

Kurioses & Nettes

Sixpack als Comic:

 

Bühnendekoration bei

"Kultur in Rheinstetten"

Die Schneemaschine:

 

Bei einem Konzert in Wollbach in Südbaden bastelte der Veranstalter Reinhard Greßlin eine Schneemaschine, die bei "I'm dreamin of a white Christmas" - zur großen Freude des Publikums- weiße Styroporkügelchen auf das Ensemble niederregnete.

Ein Gedicht auf chilenisch:

 

bei einem Gesangsvortrag in Chile beim Rotary Club Concepcion fühlte sich ein geladener Dichter von der Musik des Ensembles derartig inspiriert, daß er spontan ein Gedicht verfasste:

 

Que gran quinteto alemán

con su variedad de voces

como llegaban al alma

y nos llenaban de goce

 

Llevense la gratitud

llevenla con emoción

llevenla hacia Alemania

del Rotary Concepción

(Gilberto Valleana)

 

Welch großartiges deutsches Quintett

mit seiner stimmlichen Vielfalt

wie es unser Herz erreichte

und uns mit Genuß erfüllte

 

Nehmt die Dankbarkeit mit

nehmt sie mit und seid gerührt

nehmt sie mit nach Deutschland

vom Rotary Concepcion

(Gilberto Valleana) 

Im Kurhaus Baden-Baden:

 

Nur wenige Tage, nachdem der amerikanische Präsident die Kurstadt Baden- Baden besucht hatte, prostetete sich "Barbershop Sixpack" an gleicher Stätte - im "Ovalen Saal" des Kurhauses - mit einem trockenen Riesling zu.

Grund hierfür war die musikalische Umrahmung für ein Treffen des Rotaryclubs Pforzheim, welcher die Partnerclubs aus Sussex (GB) und der Normandie (F) eingeladen hatte.

"Barbershop Sixpack" in Öl:

 

Bei Ihrer Ausstellung "100 % Acryl" präsentierte die Malerin MARGOT WITTE nicht nur eine musikalische A- cappella- Umrahmung, die singende Truppe wurde auch gleich in Öl gepinselt und ausgestellt. Was aus dem ca. 1 x 1,5 m großen

Kunstwerk geworden ist, ist leider ungewiß. Zur Erinnerung muß daher eine Postkarte aus dem anschließenden Urlaub herhalten.

Aufmerksame Veranstalter:

 

Um eine ideale Berichterstattung zu gewährleisten, wurden dem Karlsruher Männerquartett sogar Briefmarken hinterher geschickt.

Hundertwasser läßt grüßen!

 

Bei einem Auftritt im österreichischen Bad Blumau wurden die singenden Commedians nach bester ayurvedischer Art gesaunt, getrimmt und geknetet. Die kulinarische Seele wurde mit "Nimmdirselbst", "Issdichfit" und "Gönndirwas" weniger angesprochen. Dafür ließen die Seminarräume "Kugelrot" und "Ringelgrün" keine Wünsche offen. Die beiden Hauptdevisen des Ensembles lauteten jedoch: "Schlafdichaus" und- am Ende des Wochenendes- "nixwieweg"!

Unser erster Fan!